Sonja Kargel, Theater Lesung Führung, Literatur Kargel
Sonja Kargel, Theater Lesung Führung, Literatur Kargel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) René Antonoff

 

 

 

 

"Großherzogin Alice führt über die Rosenhöhe“

Treffpunkt Löwentor

Sonntag, 25. Juli 2021, 14h

Löwentor, Eingang Park Rosenhöhe, Ludwig-Engel-Weg 1, 64287 Darmstadt

Tickets 5.- € (zzgl. 1,30€ VVK-Gebühr)
bei ZTIX

https://ztix.de/hp/events/3644/info

 

 

Greed live

Gier-Lesung und -Musik

Donnerstag, 29.07.2021, um 19.00 Uhr

in der Agora am Landtag
 
Veranstalter: Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart
 
 

Marie Antoinette empfiehlt Kuchen, wenn kein Brot im Hause ist, Emile Zola beobachtet Halsabschneider an und in der Pariser Börse. Hair Metal Bands singen vom Verlangen nach Sex, Hedonismus und Reichtum. Scrooge, Charles Dickens` alter Geizkragen, lässt erschauern mit seiner kalten Gier, und Gatsby berauscht sich an seinem immensen Reichtum. Killing Joke üben sich dagegen in Kritik an der freien Marktwirtschaft: "Wasser ist unser Geschäft, Elektrizität ist unser Geschäft, Gas ist unser Geschäft, Leben ist unser Geschäft, Geschäft ist unser Geschäft."

Die Kölner Schauspielerin Sonja Kargel und der Stuttgarter Diskjockey Andreas Vogel treten mit einer Fortsetzung der Radio-Sendung "Greed" (https://www.mixcloud.com/Raketenradio/montageradiosendung-22022021-greed-gier-in-literatur-und-popmusik/) in der Agora am Stuttgarter Landtag auf. Die unterhaltsame Gier-Tour durch Literatur und Popmusik findet auf der Veranstaltungsfläche neben dem Bürger- und Medienzentrum des Parlaments statt. Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmendenzahl ist auf 26 Personen begrenzt.

Eine Voranmeldung unter veranstaltungen@hdgbw.de oder 0711 212 3975 ist erforderlich.

 

 

 

 

 

„Ich male keine Männer-weil sie nicht faßbar sind.

Auf den Spuren der Marta Hegemann

Marta Hegemann, verheiratete Räderscheidt, Mutter von 2 Söhnen, warf den Lehrerinnenjob hin, um eine der sichtbarsten Künstlerinnen im Rheinland der 20er zu werden. Ihr Werk wird dem Magischen Realismus zugerechnet. Sie gehörte ua zu den Kölner Progressiven und der Gruppe STUPID. Sie und ihr Mann waren (fast) Nachbarn von Lou Straus und Max Ernst. Ihre Kunst wurde von den Nazis als entartet deklariert- auch hier wieder ein Lebenslauf, der torpediert wurde….

Schauspielerin Sonja Kargel schlüpft in die Figur der erfolgreichen Kölner Malerin und führt durch ihr Leben.

 

Sonntag, 11. September 2021, 14.00h,

Startpunkt Hildeboldplatz 9, 50672 Köln

 

 

 

 

 

"Kunstseidene Südstadt- Auf den Spuren von Irmgard Keun" Trottoirtheater

Sonntag, 24. Oktober 2021, 14h

 

Die Schriftstellerin Irmgard Keun schrieb 1931 mit 26 Jahren ihren ersten Roman “Gilgi” und avancierte zu einer bekannten Schriftstellerin der Weimarer Republik. 1932 erschien “Das kunstseidene Mädchen”, das ein noch größerer Erfolg wurde. 

Die Schauspielerin Sonja Kargel schlüpft in die Rolle der Kölner Autorin und nimmt Sie mit  auf einen Stadtspaziergang durch die Südstadt. Sie präsentiert den Teilnehmenden ihr Leben und ihre Werke – unangepasst, schnodderig, frech! 

 

In Kooperation mit dem Kölner Frauengeschichtsverein

 

Kosten:15,00€

Nur mit Anmeldung unter 0179/ 469 5248

Treffpunkt: Elsaßstraße 43, 50677 Köln

(Parkhaus direkt daneben)

 

 

 

Zum Nachhören:
Radiosendung zum Thema "Greed:Gier in Literatur und Popmusik
",

Lesung ausgesuchter Texte und ich war live zugeschaltet!

Rahmenprogramm zur Ausstellung Gier im Haus der Geschichte Baden-Württemberg Raketenradio Stuttgart, mit Andreas Vogel

 

https://www.mixcloud.com/Raketenradio/montageradiosendung-22022021-greed-gier-in-literatur-und-popmusik/

 

 

 

 

Mein eigener YouTube-Kanal!

https://www.youtube.com/channel/UCeRFdJzAFNRa9eTKtXbcYuw/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

radiofeature#  von Mirjam Baumert über Irmgard Keun für den SWR2 Dokublog:

http://www.dokublog.de/mp3/unerhort-glanzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Kargel